SDDM/Plasma5: KWallet automatisch beim Login öffnen

Geschrieben von Georg Lassnig
Hauptkategorie: E67-ITS Blog
on 07 Januar 2016
Zugriffe: 11250
  Der KDE Wallet Manager ist eine Passwortverwaltung mit der man Zugangsdaten und Passwörter, mit allen Programmen (Network Manager, KMail usw.) die mit KWallet interagieren, unter Plasma5 zentral sichern und verwalten kann.

Dieser Beitrag beschreibt die Integration in SDDM (Simple Desktop Display Manager), dem Standard Display Manager des Plasma5 Desktop auf openSUSE Leap 42.1.

KWallet wird bei einer Standard-Installation bereits mit installiert. Im aktuellem Repository fehlt jedoch pam_kwallet, welches zwingend erforderlich ist. Ein RPM-Paket ist in folgendem Repository verfügbar: KDE_Unstable_Extra_openSUSE_Leap_42.1.

EDIT, 17.05.2017: Seit Plasma 5.6.4 ist pam_kwallet im KF5 Frameworks Repository enthalten.

Nach der Installation von pam_kwallet muss noch die Konfigurationsdatei von SDDM in /etc/pam.d/sddm angepasst werden. Zum bearbeiten der Datei werden root Rechte benötigt.

Folgende Zeilen werden der Konfigurationsdatei hinzugefügt:

auth optional pam_kwallet5.so
session optional pam_kwallet5.so auto_start

Beispiel /etc/pam.d/sddm:

#%PAM-1.0
auth include common-auth
auth optional pam_kwallet5.so
account include common-account
password include common-password
session required pam_loginuid.so
session include common-session
session optional pam_kwallet5.so auto_start

Wichtig: Damit die Passwortverwaltung nach dem anmelden automatisch geöffnet wird, müssen das Benutzerpasswort und das KWallet-Passwort identisch sein.

Versionen: Plasma 5.4.x bis 5.x


Hoch